Kunst in Gesellschaft
Vorwort Künstler Eventtage Begleitprogramm Förderer Kontakt Lageplan
Presse Fotos/Filme Schulprojekte


Ein Gemeinschaftsprojekt von:
Ev. Familien-Bildungsstätte e.V.
Ev. Erwachsenenbildung (EEB)
Kunsthaus 57

Vorwort


Auf der Berningshöhe entstand neben vielen öffentlichen Einrichtungen auch ein neues Wohngebiet. Die Ev. Familien- und Erwachsenenbildung und das Kunsthaus 57 grenzen in diesem neuen Siedlungsgebiet fast aneinander. Aus der räumlichen Nähe entwickelte sich das gemeinschaftliche Projekt "Kunst in Gesellschaft".

Das Projekt beinhaltet neben einer Ausstellung im Ev. Bildungshaus und im Kunsthaus 57, einen Skulpturenpfad im angrenzenden Außenbereich, Mitmachtage sowie begleitende Veranstaltungen.


zurück

Künstler


Skulpturen im Außenbereich:
MATTHIAS STÖVER | STEFAN SUTHE | MANFRED WESTPHAL |
GERHARD A. O. SCHMIDT


Skulpturen im Innenbereich:
FRANZ GREIFE | THOMAS JOHANNSMEIER | MARITA KRAUS | ELISABETH PAWILS

Malerei:
MICHAEL ILGER | SYLVIA LÜDTKE | MAX MÜLLER | RENATE PUTZKE | STEPHAN THÖRNER |
NIKOLAUS SCHUCK | ALF WELSKI


Objektkunst:
WILTRUD BETZLER-SCHELLIN | ANDREA SCHNEIDER | GRUPPE-WATTKUNST

Marqueterien:
MICHAEL GAIDE

Aktionskünstlerin:
während der Mitmachtage
am 26.+27.4.2008

RUD WITT |
BARBARA JAMIN-SASSMANNSHAUSEN



zurück

Eventtage und Anmeldung


Projekte am 26. + 27.4.




zurück

Begleitprogramm



zurück

Förderer



zurück

Kontakt


EV. FABI / EV. EEB
Anna-Gastvogel-Str.1
49080 Osnabrück

Telefon 0541.50530-0
info@ev-fabi-os.de | www.ev-fabi-os.de

eeb.osnabrueck@evlka.de | www.eeb-osnabrueck.de

Montag Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag + Sonntag 15.00 - 18.00 Uhr

KUNSTHAUS 57
Ernst-Weber-Str. 57
49080 Osnabrück

Telefon 0541.99879506
info@kunsthaus57.de | www.kunsthaus57.de

nur während der Sonderausstellung
Donnerstag - Sonntag 15.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung


zurück

Lageplan





zurück

Presse


Neue Osnabrücker Zeitung / 29.03.08 / *** Kultur für die positive Entwicklung ***

EEB-Jahrbuch 27 / 2007/2008 / *** Kunst in Gesellschaft ***

Neue Osnabrücker Zeitung / 15.04.08 / *** Klares Ja zum Fördern von Kunst ***

Neue Osnabrücker Zeitung / 12.06.08 / *** Mord in der morbiden Welt des Güterbahnhofs ***

Oldenburgische Volkszeitung / 29.03.08 / *** Kunst und Kirche brauchen sich ***

Kunst:stück / April Mai.08 / *** ZWEI ORTE - EINE AUSSTELLUNG ***




zurück

Fotos


Miniaturbilder bitte anklicken

zur Ausstellungseröffnung

Kunst in Gesellschaft

zur Podiumsdiskussion


Kunst in Gesellschaft: Podiumsdiskussion

zu den Eventtagen am 26.+27.4.08


Kunst in Gesellschaft: Eventtage


zum Kunst-Umwelt-Projekt "catch the wind" mit Rud Witt

FILME

Wetterwarte Ziegenbrink (8,5 MB)


Erneste Junge tanzt zu "catch the wind" (10 MB)
Butô ist ein japanischer Ausdruckstanz zu dissonanter Musik. Archaische Themen werden dargestellt.
Die Tänzer sind meist ganzheitlich weiß bemalt. Bu heißt tanzen, tô heißt auf den Boden stampfen.
Japanischer Avantgarde-Tanz, der Einzug nach Europa hielt.


Windhaus (6,5 MB)

FOTOS

Kunst in Gesellschaft: Eventtage

zum Vortrag über "AD ABSURDUM" von Dr. Michael Kröger

Kunst in Gesellschaft: Dr. Michael Kröger

zum Schulprojekt "Anne Frank Schule"

Kunst in Gesellschaft: Schulprojekt

zum Vortrag "Kunst braucht Kirche, Kirche braucht Kunst" von Dr. Julia Helmke

Kunst in Gesellschaft: Dr. Julia Helmke

zur Lesung "Osnabrücker Bandsalat" von und mit Tina Schick
ISBN 978-3-86685-131-3 (12,-Euro)

Kunst in Gesellschaft: Tina Schick

zur Einführung "Experimentelle Techniken des Malens" von Thomas Johannsmeier

Kunst in Gesellschaft: Thomas Johannsmeier

zur Finissage

Kunst in Gesellschaft: Finissage

Gut 40 Besucher machten sich zum Abschluss von "Kunst in Gesellschaft" auf den Weg ins
Ev. Bildungshaus und ins Kunsthaus 57.
Gemeinsam mit der LandArt-Künstlerin Barbara Jamin-Sassmannshausen entstand über viele
Stunden ein Zeit-Kunstwerk aus Zweigen und Zeitungen.
Viele Gespräche, Zuspruch und neue Kontakte prägten diesen sommerlichen Abschluss.



zurück


Schulprojekte


Die Künstlerin Wiltrud Betzler-Schellin und Kulturwissenschaftlerin Astrid Robbers bieten Führungen für Schulklassen an.
Die Führungen beinhalten neben einem Gang durch das Ev. Bildungshaus auch praktische, künstlerische Übungen.
Begrenzte Termine !
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: 0541 - 99879506


zurück